Über mich

Tanja Benitsch
Tanja Benitsch

Mein Name ist Tanja Benitsch. Ich wurde 1978 auf der Schwäbischen Alb geboren und habe Physik, Buchwissenschaft und Soziologie studiert. Hauptberuflich bin ich Mutter von drei Kindern und arbeite in der Software-Entwicklung. Wann immer ich etwas Zeit übrig habe, nähe ich gerne kleine Klamöttchen.

Zu meinem ersten Tragetuch kam ich 2013, weil ich gelesen hatte, dass es praktisch und „gut für’s Kind“ sei. Zum Tragetuch gesellte sich eine Tragehilfe (die „Papa-Trage“) und dann auch bald das zweite und dritte Tuch. Selbstverständlich schoben wir auch einen Kinderwagen durch die Gegend, zumeist aber mit dem dazugehörigen Kind auf dem Arm.

Beim zweiten Kind stand fest: Das Tragetuch kommt immer mit! Jetzt sind wir oft mit Bollerwagen und Tuch oder Tragehilfe unterwegs und wechseln munter durch. Da ich vom Neugeborenen bis zum Fünfjährigen und auch zwei Kinder gleichzeitig getragen habe, sind mir schon so einige Tücher, Bindeweisen und Tragehilfen begegnet. Diese Leidenschaft und das Wissen möchte ich gerne weitergeben!

Als Trageberaterin ausgebildet wurde ich von der Trageschule Hamburg im Juli 2016. Zu den Ausbildungsinhalten gehören unter anderem theoretisches Hintergrundwissen zum Tragen wie Anatomie und Physiologie, Evolutions- und Bindungstheorie und natürlich verschiedene Trageweisen und die Optimierung von bekannten und unbekannten Tragehilfen.

2017 besuchte ich das Fortbildungswochenende „Tragesymposium – Begegnung auf Augenhöhe“ des Tragenetzwerk e. V. (mehr dazu hier).

Das Jahr 2018 begann für mich dann direkt mit einem Tragehilfen-Workshop, angeboten von der ClauWi® Trageschule. Und natürlich war ich auch dieses Jahr wieder beim (diesmal „kleinen“) Tragesymposium mit viel Gelegenheit zum Netzwerken mit den anderen Trageberaterinnen und tollen Weiterbildungsinhalten.

2019 gab es wieder ein großes Tragesymposium mit dem Titel „Wiedersehen macht Freu(n)de!“, das ich mit einem kleinen Frischling besuchen konnte.

2020 hat sich endlich die Gelegenheit geboten, den Aufbaukurs bei der Trageschule Hamburg zu besuchen und so bin nun zertifizierte Trageberaterin der TSHH. Und auch das Tragesymposium, diesmal zum Thema „Netzwerk Tragen!“, habe ich zur Weiterbildung genutzt.

Corona-bedingt gab es ein größeres Angebot an Fortbildungen online, und so bin ich seit 2021 auch Trageberaterin der Trageschule Didymos und Fachkraft für gesundes Babytragen der Trageberater Akademie (TBA).

Zertifikate Tanja Benitsch
Zertifikate Tanja Benitsch (Klick öffnet das Bild in einem neuem Tab)

Hast du Fragen? Schreibe mir einfach an tanja{at}trageberatung-forchheim.de.